11.08.2017: Flensburger Hofkultur – Sarah Lesch im Roten Hof

Treff-Punkt | 23. Flensburger Hofkultur

 

Singer-Songwriter-Musik

Sarah Lesch im Roten Hof der Roten Straße

 

Entstanden auf Reisen, am Strand, auf Dachterrassen, hinter großen und kleinen Bühnen, an fremden Küchentischen – das ist Sarah Leschs Singer-Songwriter-Musik. Gemacht aus Notizen, Inspirationsfetzen und Begegnungen, aufgenommen in Hotelzimmern, Kellerstudios und Künstlerateliers, bedient sich Sarah Lesch in bester Liedermachermanier bei diesem und jenem Genre, ohne sich dabei auf eins festzulegen. Rotzig und intim, klug und weltfremd zugleich, tanzt und springt sie zwischen den Welten.

 

Der Grundton ihrer Songs ist in der Mehrzahl zwar lässig bis sonnig, doch bei genauerem Hinhören entdeckt man nicht selten einen hemdsärmeligen Sarkasmus. Keine Frage – Sarah Lesch ist eine Liedermacherin, die verbal hinlangen kann: Ihre Lieder handeln von Liebe und Leichtigkeit, aber auch von Heuchelei, Ausbeutung und Ignoranz. Die Künstlerin aus Leipzig schrieb Musik für Kindertheaterstücke, ist seit einigen Jahren immer wieder auf Tour und ist unter anderem Preisträgerin des Troubadour Chansonpreises und des Udo-Lindenberg-Hermann-Hesse-Panikpreises 2016.

 

Roter Hof | Rote Straße 14| 24937 Flensburg
Freitag, 11. August 2017 um 20.30 Uhr
(bei Regen im Flensburger Schifffahrtsmuseum)



Geschrieben am 26.10.2016 von Lorenz Drews in "Kultur, Musik, Termine".
Kommentare deaktiviert für 11.08.2017: Flensburger Hofkultur – Sarah Lesch im Roten Hof.


0 Antworten auf 11.08.2017: Flensburger Hofkultur – Sarah Lesch im Roten Hof

Kommentar schreiben