17.08.2013: Geschichten von Käptn Bullerjahn

Treff-Punkt | Krusehof

 

Der Arzt, Seemann und Erzähler Kay Hadamovsky liest aus seinem Buch – für alle ab 9 Jahre, die die Seefahrt lieben! Dazu serviert das Team von „contor“ Kaffee und Kuchen!

 

Contor im Krusehof | Rote Straße 24 | 11 Uhr

 

Kay Hadamovsky, Jahrgang 1940, ist Hausarzt in Flensburg. Neben der Praxis betreut er grenzübergreifend in Schulen und Heimen Kinder und Jugendliche. In seinem zweiten Leben ist er ein Seemann, und in seinem dritten Leben erzählt er Geschichten ... Kompletten Beitrag lesen

04.06.2011: Rote Straße-Mäuse-Umzug nach St. Nikolai!

War das schön! Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich rund 100 Eltern und Kinder am 4. Juni 2011 in der Roten Straße, um die neue Kirchenmaus nach St. Nikolai zu bringen.

Mit dem Verkauf der niedlichen Mäuse-T-Shirts hatten die Kaufleute der Interessengemeinschaft die Herstellung einer neuen Maus veranlassen können und nun war der große Moment gekommen ...

In einem fröhlichen Umzug ging es einmal um den Wochenmarkt herum, über die Empore bis zum Kirchhof vor St. Nikolai. Dort nahm Pastor Thomas Bornemann die kleine Skulptur von Bernd Ries und Walter Braasch entgegen. Er bedankte sich bei allen für das neue Mäuschen für die Regenrinne und taufte sie auf den Namen "Paula". Kompletten Beitrag lesen

Rote Straße und St. Nikolai: Hier kommt die Maus!

Mit unserer Kinder-T-Shirt-Aktion wollen wir ab sofort ausreichend „Mäuse“ sammeln für die Neuanschaffung der Kirchenmaus an Sankt Nikolai, die im Januar diesen Jahres geklaut wurde.

 

Im Sommer 1986 war es nämlich, als der damalige Bauingenieur des Kirchenkreises, Friedrich Richter, sich eine Bewässerung für die schöne Rotbuche vor der Kirche einfallen ließ. Dazu wurde ein kurzes offenes Rohr an das Hauptfallrohr der Kirche angebracht, das seither das Regenwasser sanft zur Buche umleitet.

 

In dieses Rohr, fand Friedrich Richter, gehörte ein Mäuschen, eine „arme Kirchenmaus“, die unter anderem daran erinnern sollte, dass die Kirche (nicht nur bei starkem Regen) ein guter Halt in höchster Not sein kann. Das Mäuschen wurde schnell zum Liebling der Flensburger Kinder – alle kannten es, besuchten es und zeigten es denen, die es nicht gleich erkennen konnten, denn es war winzig klein.

 

Geschaffen wurde das Mäuschen übrigens von dem Metalldesigner Wolf-Dieter Hans. Und nachdem das kleine Tierchen 1993 schonmal einem üblen Diebstahl zum Opfer fiel, macht er sich in diesem Jahr nun das dritte Mal an die Arbeit.

Als wir hörten, dass die Maus gestohlen war, hatten wir schnell den Wunsch, bei der Neubeschaffung behilflich zu sein, denn seit jeher pflegt die Rote Straße eine gute Nachbarschaft zur St. Nikolai Kirche. Schließlich ist der eindrucksvolle Turm ein begehrtes Fotomotiv und verschönert unser Rote Straße-Panorama. Außerdem erinnern uns die Glocken an jedem Abend um 18 Uhr daran, dass nun bald Feierabend ist.
Die einen singen im großen Sankt Nikolai Chor oder hören regelmäßig seine Konzerte, die anderen haben ihre Kinder in einem der neu formierten Kinderchöre, die unter der professionellen Leitung von Chorleiter und Stimmbildner Gerold Jensen seit einiger Zeit besonders attraktiv geworden sind.
Unser Mäuse-Kinder-T-Shirt gibt es jedenfalls ab sofort in drei Größen zum Preis von 7,50 Euro in vielen Geschäften der Roten Straße - solange der Vorrat reicht.

 

Bei einem Festumzug mit vielen Kindern, die herzlich eingeladen sind, sich als Mäuse zu verkleiden, wollen wir die neue Maus dann am 4. Juni der Kirche übergeben, damit sie dort wieder an ihrem alten Platz befestigt werden kann.

Empfangen wird die Maus von den Kinderchören von Sankt Nikolai, die ein Geburtstagsständchen singen, denn das sympathische Nagetierchen wird in diesem Sommer immerhin schon 25 Jahre alt.

Der Erlös aus dieser Sonderauflage wird in die Herstellung der neuen Maus und den kleinen Festakt zu ihrer Installation fließen und wenn es Überschüsse gibt, wird der Verein diesen zugunsten der kirchenmusikalischen Nachwuchsarbeit für Kinder an Sankt Nikolai spenden.

Wer übrigens kein T-Shirt haben möchte oder schon lange nicht mehr in die Kleidergrößen 92, 104 oder 128 passt, die Aktion aber dennoch unterstützen möchte, kann das über das Spendenkonto der IG Rote Straße e.V. tun: Kennwort „Maus“, Nord Ostsee-Sparkasse, Kto-Nr. 170 98 963, BLZ 217 500 00.