19.05.2018: Mönche, Heilige & Rummacher – Stadtführung

Treff-Punkt | Stadtführung

 

jeden Samstag um 11.30 Uhr

Flensburg kennenlernen – Rote Straße und Umgebung

 

Sie schlendern durch die einzigartigen Kaufmannshöfe der malerischen Roten Straße und spüren die Geheimnisse der südlichen Altstadt Flensburgs auf.
Die historische Gasse Rote Straße, u.a. mit den Höfen Krusehof, Blumenhof, Sonnenhof und Roter Hof, wird auch als "das Schmuckkästchen von Flensburg" bezeichnet. Sie besuchen hier das Wein & Rumhaus Braasch und verkosten einen Schluck "karibisches Gold". Sie werfen einen Blick in das dortige Rum Manufaktur Museum und sehen außerdem die große Kirche St. Nikolai ("Route der Backsteingotik") am Südermarkt und angrenzende Gänge und Gassen.

 

Treffpunkt: Rumhaus Braasch
Dauer der Stadtführung etwa 90 Min.
Maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen
Erwachsene: 7,- Euro, Kinder 6 - 14 Jahre: 4,- Euro, Familienkarte: 18,- Euro

 

 

weitere Infos, Buchung und Bezahlung:
Tourismus Agentur Flensburger Förde GmbH (TAFF)
Nikolaistraße 8 | 24937 Flensburg
Tel.: 0049 (0)461 - 90 90 920 | www.taff.sh

20.04.-19.05.2018: Jörg Finus – Ausstellung bei Kunst & Co.

Treff-Punkt | Kunst

 

Jörg Finus – HYBRIDS
Zeichnungen in Verbindung mit Objekten und Rauminstallationen

 

Kunst & Co. Verein für Gegenwartskunst | Klostergang 8a | 23937 Flensburg
(auf der "Rückseite" der Roten Straße) | www.kunstundco-flensburg.de
Öffnungszeiten: Donnerstag & Freitag von 17 - 19 Uhr & Samstag von 11 - 16 Uhr

 

Der Eintritt ist frei!

23.05.2018: Führung durch das Braasch Rum Manufaktur Museum

Treff-Punkt | Rum & Zucker

 

Immer MITTWOCHS um 16 Uhr
(außer am Tag der Deutschen Einheit am 03.10.2018,
letzte Führung 2018: 24. Oktober)

 

Das weiße und das flüssige Gold der Karibik machten Flensburg einst reich. Denn der begehrte Zucker, der Rum und viele andere Kolonialwaren fanden auf Segelschiffen von Westindien ab 1755 ihren Weg in die damals dänische Handelsstadt am Flensburg Fjord. Flensburg wurde die Rumstadt Deutschlands.

Kompletten Beitrag lesen

15.06.-14.07.2018: Constanze Vogt – Austellung bei Kunst & Co.

Treff-Punkt | Kunst

 

Constanze Vogt – "wie wenn"
Objekt/Installation, Zeichnung

 

Der Minimalismus, die Reduktion auf das Wesentliche ist das Augenscheinliche der Arbeit von Constanze Vogt mit viel Weiß und schwarzen Linien. Ihre Materialien entnimmt sie dem Alltag: Papier, Garn, der Span eines angespitzten Bleistiftes. Daraus entwickelt sie Objekte, Installationen und konzeptionelle Zeichnungen.

In ihrer großformatigen Zeichnung „spira“ wird eine gleichlange Linie an die andere gereiht. Durch ihre vielfältige Wiederholung auf dem Papier bilden sich chiffreartige Formen. Ausgehend von diesen Zeichnungen entstehen Objekte in unterschiedlichen Materialien. Japanisch anmutend sind ihre Arbeiten, bei denen sie Späne eines Bleistiftes mit Nadeln auf der Wand aufreiht. Die Künstlerin interessiert, wie ein ähnlicher Gedanke in unterschiedlichen Medien immer wieder anders sichtbar wird. Ähnlichkeit und Differenz kommen gleichermaßen zur Geltung.
Constanze Vogt wurde 1984 in Bielefeld geboren. Sie studierte an der Muthesius Kunsthochschule Kiel und der Kunsthochschule Berlin-Weißensee. Sie ist Trägerin des Gottfried-Brockmann-Preises der Stadt Kiel.

 

Ausstellungseröffnung: Freitag, 15. Juni, 19.30 Uhr

 

Kunst & Co. Verein für Gegenwartskunst | Klostergang 8a | 23937 Flensburg
(auf der "Rückseite" der Roten Straße) | www.kunstundco-flensburg.de
Öffnungszeiten: Donnerstag & Freitag von 17 - 19 Uhr & Samstag von 11 - 16 Uhr

 

Der Eintritt ist frei!

03.07.-28.08.2018: Sommerführung Rote Straße – jeden Dienstag

Treff-Punkt | Geschichte der malerischen Altstadtgasse Rote Straße

 

Schöne Ecken & Winkel – jeden Dienstag um 15 Uhr am
03.07. + 10.07. + 17.07. + 24.07. + 31.07 sowie
07.08. + 14.08. + 21.08. + 28.08.2018

 

Spannende Geschichte atmen – bei den Sommerführungen durch die Rote Straße nehmen Ruth Rolke und/oder Dieter Hankel interessierte Gäste mit auf eine abwechslungsreiche Tour durch die wunderschönen Höfe einer der schönsten Gassen Flensburgs.

 

Sie erzählen vom alten Stadttor, dem „Roten Tor“, das aus der Stadt zum berühmten Ochsen- oder Heerweg führte, von Hinterhofbrennereien und der alten Kaffeerösterei, die es schon früher im Sonnenhof gab, vom Ferkelmarkt (Roter Hof), der ersten Autoreparaturwerkstatt der Stadt (Blumenhof) und vom Kolonialwarenhändler „Hein Amerika“.

 

Und sie berichten aus den 1960er Jahren, als die ersten begannen, ihre Häuser und Höfe zu sanieren und daraus die Straße machten, die Sie auf dieser Tour von ihren schönsten Seiten kennen lernen. Dazu gehört auch ein Blick in die historischen Braasch-Höfe mit Rum Manufaktur Museum und ein Schlückchen "flüssiges Gold".

 

Treffpunkt: jeweils vor der Nikolai-Apotheke (auf dem Flensburger Südermarkt)

Dauer: ca. 90 Min. | Preis: 7,- Euro (Kinder bis einschl. 14 Jahren 3,50 Euro)

30.09.2018: Sonntags-Shopping in Flensburg

Bummelvergnügen in Flensburg ... auch in der Roten Straße!


Am Sonntag, 30. September öffnet Flensburg von 13 - 18 Uhr zum Sonntags-Bummel – und in der Innenstadt lautet das Motto "Oktoberfest".

 

Bei uns in der Roten Straße bleibt es derweil gemütlich und ruhig – und viele Geschäfte haben ebenfalls Ihre Türen geöffnet. Herzlich willkommen in malerischer Altstadtatmosphäre – vielleicht gibts ja noch einmal Sonne genug zum Draussensitzen.

 

Wir sind auf jeden Fall für Sie da:

Contor – das Designhaus im Krusehof, Rote Straße 24
Elah14 – Mode im Roten Hof, Rote Straße 14
Fischmanufaktur – frische Fischbrötchen mit Zutaten aus der Region, Rote Straße 30
Nikolai-Apotheke – alles für Ihre Gesundheit am Südermarkt 
Viva – Mexican Restaurant & Taparia, Rote Straße 15  (13.00 - 22.00 Uhr!)
Wein & Rumhaus Braasch – Punsch & Rum aus eigener Herstellung und
Rum Manufaktur Museum im 2. Innenhof (Eintritt frei), Rote Straße 26-28

 

Sonntags-Shopping, 30. September 2018 von 13 - 18 Uhr

04.11.2018: Sonntags-Shopping in Flensburg

Bummelvergnügen in Flensburg ... auch in der Roten Straße!

 

Am Sonntag, den 4. November findet in Flensburg der letzte verkaufsoffene Sonntag für dieses Jahr statt . Unter dem Motto " Hier spielt die Musik" erklingt an vielen Stellen in der Innenstadt Musik – Chöre, Bands, Solisten ...

 

Zahlreiche Mitglieder der IG Rote Straße sind an diesem Sonntag ebenfalls für Sie da und möchten Ihnen einen schönen Tag bereiten, bei dem Sie vielleicht die ersten Geschenke für das Weihnachtsfest finden, gemütlich mit Freunden beim Punsch zusammen stehen oder gemütlich essen gehen.

 

Wir sind auf jeden Fall für Sie da:

Contor – das Designhaus im Krusehof, Rote Straße 24
Elah14 – Mode im Roten Hof, Rote Straße 14
Fischmanufaktur – frische Fischbrötchen mit Zutaten aus der Region, Rote Straße 30
Galerie Bilder im Hof – Gemälde, Grafiken, Skulpturen im Sonnenhof Rote Straße 16
Nikolai-Apotheke
– alles für Ihre Gesundheit am Südermarkt
Viva –
Mexican Restaurant & Taparia, Rote Straße 15  (13.00 - 22.00 Uhr!)
Wein & Rumhaus Braasch – Punsch & Rum aus eigener Herstellung und
Rum Manufaktur Museum im 2. Innenhof (Eintritt frei), Rote Straße 26-28

 

Sonntag, 04. November 2018 | 13 - 18 Uhr